Im Wald

 

Am Mittwoch sind wir in den Wald gegangen.

Da haben wir vieles erlebt.

Wir haben Anja getroffen, die uns über Tiere erzählt hat.

Wenn eine Schnecke tot ist kommen andere Schnecken.

Dann haben wir im Wald uns in zweier oder dreier Gruppen aufgeteilt.

Jede Gruppe hat eine Karte bekommen.

Da war ein Blatt von einem Baum darauf.

Wir mussten den Baum suchen.

Mit meiner Gruppe haben wir den Baum nicht gefunden.

Danach mussten wir kleine Tierchen, die im Wald leben, suchen.

Zum Beispiel Spinnen, Schnecken und Raupen.

Wir haben dann alle Tiere die wo wir gefunden haben auf ein Tuch zu den Blättern hingelegt.

Eine Spinne ist mir sogar auf den Rucksack geklettert.

Dann sind wir wieder zum Pumpspeicherwerk zurück gelaufen und haben gevespert.

Da haben wir die Klasse 2b getroffen.

Wir haben auch große Fische gesehen.

Manche von der 2b haben was zum Essen runtergeworfen.

Die Fische sind ganz schnell gekommen und haben es weggefressen.

Dann haben wir was über Blumen gelernt.

Unsere Lehrerin hat erklärt das man im Mai nicht auf der Wiese spielen darf.

Weil sonst ein Knopf verloren geht und der Bauer das Gras mäht.

Und deshalb werden Kühe krank, weil sie den Knopf gefressen haben.

Danach ist mein Papa gekommen und ist mit uns heimgelaufen.

Dann war der Schultag zu ende.

 

Wiebke

 

 

 

 

                                        Im Wald

 

Gestern gingen wir in den Wald beim Stausee. Dort trafen wir eine Frau. Sie zeigte uns Nistkästen mit Fledermäusen und Vögeln. Sie gab uns eine Becherlupe und wir konnten Tiere beobachten. Am Pumpspeicherwerk sahen wir eine alte Turbine und eine neue wurde zum Kundendienst heraus geholt.

 

Vinzenz

 

 

 

 

Unser Waldtag

 

Meine Klasse und ich sind am Mittwoch von der Schule bis zum Stausee gelaufen. Bevor unsere Führung losging, durften wir zuerst einmal eine Pause machen. Danach haben wir uns mit Frau Plahl getroffen. Mit Ihr sind wir 2 Stunden lang durch den Wald marschiert. Am Anfang mussten wir einige Waldrätsel lösen. Frau Plahl erklärte uns noch den Unterschied zwischen einem Vogelnistkasten und einem Fledermauskasten. Am besten hat mit gefallen, dass wir einen Feuersalamander und einen Wiesenfrosch gefunden haben. Zum Abschluss machten wir noch ein Gruppenfoto als Erinnerung an den schönen Tag.

 

Jan

 

 

 

 

Im Wald

 

Am Mittwoch waren  wir mit unserer Klasse im Wald.

Wir sind alle an den Stausee gelaufen, wo wir uns mit  Frau  Plahl getroffen  haben. Dann  ging es los.  In den 2 Stunden haben  wir  viel  über den Wald  gelernt. Wir haben sogar einen Frosch gefunden und haben ihn in ein Glas gesperrt und Frau Hähnle  hat  Fotos gemacht. Anja hat uns erklärt, welche Bäume es gibt zum Beispiel Eiche, Birke, Buche… Wir haben auch einen Feuersalamander  gefunden. Um 12.30 Uhr haben uns die Mamas und Papas abgeholt.

 

Sarah   

 

 

 

 

                       Das tollste Erlebnis im Wald

 

Mittwoch, den 23.5.2007 um 8 Uhr fuhren wir zum Wald am Stausee. Dort trafen wir Anja, die Frau, die uns durch den Wald geführt hat. Als alle da waren sind wir an den Waldrand gelaufen. Dort haben wir darüber geredet, warum mitten im Wald die Bäume größer sind als die Bäume und Büsche außen. Dann sind wir weiter gegangen und haben 2 Nistkästen gesehen, von Fledermäusen und Vögeln. Und dann sind wir mitten in den Wald gegangen, dort haben wir verschiedene Karten mit Blättern bekommen, die wir in 2er Gruppen suchen mussten. Dann haben wir besprochen, wie diese Blätter heißen. Danach hat uns Anja Beobachtungsgläser gegeben, da mussten wir Tiere suchen und hinein stecken. Es waren sehr viele Tiere. Und dann sind wir langsam aus dem Wald gegangen und zum Parkplatz gelaufen. Auf den Weg haben wir die 2b von Frau Hähnle gesehen. Dann haben wir noch gevespert. Es hat richtig gut geschmeckt. Danach haben wir im Stausee noch Fische angeschaut, sie waren echt groß. Und dann haben wir noch über Blumen gesprochen. Anschließend sind wir nach Hause gegangen.

 

Samira

 

 

 

 

Der Ausflug im Stauseewald

Gestern haben wir einen Ausflug gemacht

am Stauseewald. Als wir durch den Wald

gelaufen sind, war es sehr schön. Wir hatten

Blätter gesucht von Ahorn, Eiche, Linde, Birke und

Buche. Danach haben wir einen Feuersalamander,

einen Grasfrosch, eine Schnecke,

und am Stauseeufer drei kleine

Krebse gefunden. Deborah und ich fanden noch einen

Tannenzapfen. Das Eichhörnchen hat rumgenagt.

Um 12 .30 Uhr haben unsere

Eltern uns abgeholt.

 

 

Rojjiyan 

 

 

 

 

Im Wald

 

 

Ich war mit meiner Schulklasse im Wald. Dort war eine Frau, sie hat uns durch den Wald geführt und uns alles gezeigt. Die Frau hat uns Kärtchen gegeben, darauf war ein Blatt und wir, mussten das gleiche Blatt wieder finden. Danach sollten wir ein Tier suchen. Ich und meine Freund haben eine Krebsart am Bach entdeckt. Dann sind wir zum Parkplatz zurückgelaufen und nach Hause gefahren.

 

 

Noah

 

 

 

 

                  Der Waldausflug

 

Meine Klasse und ich sind zum Stausee gewandert.

Dort hat eine Frau auf uns gewartet. Sie hieß Anja. Sie hat uns noch kurz erklärt, wie man Wasser zu Strom macht. Dann sind wir in den Wald gelaufen, da haben wir kleines Ratespiel gemacht. Das ging so: die Anja  hat Fragen gestellt, die was mit Bäumen zu tun hatten. Derjenige, der sich sicher war, dass er es weiß, hat den Finger an die Nase gehalten, damit nicht jeder durcheinander schreit. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat Blätter bekommen. Den passenden Baum musste man zu dem Blatt suchen. Danach musste jede Gruppe noch ein Tier finden. Dann sind wir mit dem Auto abgeholt worden.

 

Noemi

 

 

 

 

                               Im Wald

 

 

Gestern sind wir in den Wald beim Stausee gegangen. Eine Frau hat uns viel über den Wald erzählt. Als erstes hat sie uns einen Fledermaus- und einen Vogelkasten gezeigt. Wir haben ein Spiel gespielt. Es hieß „naseweis“. Danach haben wir Gruppen gemacht. Jede Gruppe hat sich eine Karte geholt, auf den Karten waren Blätter, die wir suchen mussten. Die Zeit war schnell um und die nächste Klasse kam. Wir haben noch gevespert und haben zugesehen, wie der große Kran eine Turbine aus einem tiefen Schacht herausholen wollte. Leider hat es so lange gedauert, dass wir es nicht mehr sehen konnten. 

 

Philipp

 

 

 

 

Der Waldtag

 

Wir machten mit der Klasse einen Wanderausflug zum Stausee.

Als wir am Stausee waren wartete schon Frau Plahl. Wir durften eine Vesperpause machen.

Als wir fertig mit Essen waren, gingen wir zu einem Gerät, das hieß Turbine. Frau  Plahl hat uns alles erklärt. Danach gingen wir ein Stück weiter. Da erklärte uns Frau Plahl alles über den Waldmeister. Dann  durften wir noch nach Tieren suchen. Loris hat einen Feuersalamander gefunden und ich habe einen Grasfrosch gesehen. Zum Schluss mussten wir noch Blätter suchen, die auf einem Zettel abgebildet waren. Unsere Mamas haben uns dann mit dem Auto abgeholt.

Es war soooo schön!!!

 

Von Michelle

 

 

 

 

Im Wald

 

Am Mittwoch sind wir mit der ganzen Klasse bis zum Stausee gewandert.

Wir setzten uns auf die Wiese uns aßen unser mitgebrachtes Vesper. Danach gingen wir in den Wald. Eine Frau stellte uns Fragen zum Wald. Dann mussten wir zu einen Blatt den Baum suchen . Im Wald haben wir ein Eichhörnchen gesehen. Zum Schluss wurden wir von einigen Müttern abgeholt.

Das war ein toller Tag.

 

Michael

 

 

 

 

                             Der Waldausflug

 

Als wir am 23.5.2007 mit Leas Auto zum Stausee

gefahren sind, haben wir unseren Klassenausflug in den Wald

gemacht. Eine Frau mit Namen Anja hat uns viel gezeigt.

Wir haben eine Turbine angeschaut. Da macht man

aus Wasser Strom. Danach hat uns Anja zu Tannen geführt.

Da war es ganz dunkel. Dann sind wir weitergegangen.

An den Bäumen hingen Nistkästen. Einer ist für Vögel und einer ist für Fledermäuse. In einen Fledermausnistkasten passen bis 20 Fledermäuse. Später sind wir in den Wald hinein gegangen. Da haben immer 2 Kinder zusammen eine Karte bekommen. Auf der Karte war ein Blatt drauf. Das Blatt mussten wir im Wald suchen. Das hat Spaß gemacht.

 

Madeleinei

 

 

 

 

Der Wald

 

Wir fuhren mit den Autos zum Stausee an das Kraftwerk. Wir sind mit einer Frau in den Wald gelaufen. Sie kannte sich gut mit Bäumen und Tieren aus. Wir haben Spiele gemacht, bei denen man Blätter suchen musste. Ein Baumratespiel machten wir auch. Wir haben mit den Becherlupen Tiere beobachtet. Danach vesperten wir und liefen dann zurück. Das war ein schöner Tag.

 

Lucas

 

 

 

 

Beim Waldtag

Wir sind am Mittwoch nach dem Sportunterricht zum Stausee gelaufen. Als wir da waren, machten wir Vesperpause. Dann kam eine Frau, mit der wir in den Wald gelaufen sind. Zuerst waren  wir in einem Nadelwald  und danach in einem Laubwald. Da haben wir Spiele gemacht und dann habe ich einen Feuersalamander gefunden. Um halb eins sind wir aus dem Wald gegangen und unsere Eltern haben uns abgeholt.

 

 

Loris

 

 

 

 

 

                Ein schönes Erlebnis

 

Ich war mit meiner Klasse 2a im Wald. Wir haben uns am Stausee getroffen. Dort hat eine Frau auf uns gewartet, mit ihr sind

wir in den Wald gegangen. Als wir in den Wald gegangen sind, hat sie uns einen Nadelwald gezeigt und hat uns gesagt,

dass dort nicht so viel Grünzeug wächst, wie in anderen Wäldern. Als wir weiter liefen, zeigte sie uns Nistkästen von Vögeln und Fledermäusen. Dann sind wir in einen Blätterwald gegangen. Dort haben wir ein Quiz über Blätter gemacht. In dem Quiz mussten wir zu zweit zusammen gehen. Wir haben sogar einen Feuersalamander entdeckt .  Danach mussten wir Tiere suchen. Es wurden sehr viel verschiedene Tiere gefunden,  z. B. Spinnen oder Tausendfüßler. Dann durften wir alle Tiere angucken. Als alle die Tiere gesehen hatten, sind wir zum Treffpunkt zurück gegangen. Da hat die Klasse 2b schon auf ihren Ausflug gewartet. Zum Schluss haben wir dann mit der 2b gevespert. Dann sind wir in die Schule zurück gelaufen. Das war ein sehr schöner Vormittag.

Von Lea

 

 

 

 

 

 

Mittwoch

 

Am Mittwoch, den 23.05.2007 waren wir, Klasse 2a, im Wald. Da haben wir die Frau Anja kennengelernt.Als erstes haben wir eine tote Schnecke gesehen. Dann haben wir Karten bekommen. Danach haben wir von Anja Becherlupen bekommen um Tiere einzufangen. Anja hat uns etwas über Bäume erzählt und Spiele mit uns gemacht. Dann sind wir nach Hause gelaufen. Es war ein schöner Tag.

 

Geschrieben von Laura

 

 

 

Im Wald

 

Gestern hat uns eine Frau vom Naturschutzzentrum Reutlingen besucht. Sie hat uns gezeigt, wie man Bäume unterscheiden kann. Der Haselnussbaum ist ein Strauch. Den gibt es am Anfang vom Wald. In der Mitte gibt es die großen Bäume. Am Waldrand haben wir Erdbeeren gesehen und gegessen. Wir haben einen Feuersalamander gesehen. Die Frau hat uns erzählt, dass eine Linde ganz leicht zu erkennen ist. Sie hat herzförmige Blätter. Wenn eine Schnecke tot ist, dann frisst sie eine andere Schnecke auf. Es hat mir sehr gut gefallen. Ich habe viel daraus gelernt. Wir haben ein Blattspiel gespielt. Wir mussten die Blätter suchen.

 

Jonathan

 

 

 

 

Ein Tag am Stausee

 

Meine Klasse und ich sind am 23.5.07 zum Stausee gefahren. Am Treffpunkt haben wir Anja, unsere Führerin getroffen. Sie erklärte uns den ganzen Wald mit seinen Pflanzen und Tieren. Am Stausee haben wir einen großen Kran gesehen und sind am Stromwerk vorbei gelaufen. Anschließend hat Anja mit uns ein Ratespiel über Bäume gemacht. Dann mussten wir verschiedene Blätter suchen

die haben wir dann mit in die Schule genommen. Anja erklärte uns die Blätterarten , Sträucherarten und Insekten. Andreas und ich haben einen Feuersalamander in einer Insektendose gefangen und gleich wieder freigelassen. Anja hat uns dann eine Spinne erklärt, die wir gefangen haben. Nun war unsere Zeit mit Anja um. Wir haben Tschüss gesagt und sind den weiten Weg nach Hause gelaufen. Es war ein toller Tag.              

 

 

Johannes

 

 

 

 

                                   Im Wald

 

Ich war gestern mit meiner Klasse 2a im Wald in Glems am Stausee.  Wir haben viel über Bäume gelernt. Zum Beispiel über die Eiche, Tanne, Fichte und viele andere. Wir haben auch ein Blatt bekommen, das war in einer Folie eingewickelt. Wir mussten das gleiche Blatt im Wald suchen. Das war ganz schön schwierig. Wir durften auch Tiere fangen und in ein Beobachtungsglas sperren. Danach hat unsere Begleiterin sie wieder freigelassen. Dann durften wir vespern und danach nach Hause gehen.

 

Jan

 

 

 

 

 

 

Waldlerngang

 

Wir haben einen Ausflug gemacht. Vier Mamas haben uns gefahren.

Da hat eine Frau auf uns gewartet. Dann haben wir Spiele gemacht.

Jonathan und ich waren ein Team. Wir haben sogar einen   Feuersalamander gesehen. Später haben wir eine Dose bekommen und mussten Tiere suchen. Wir haben zum Beispiel eine Spinne und eine Schnake gefunden. Wir durften auch viele Sachen aufschreiben. Später haben wir am Parkplatz die Klasse 2 B getroffen. Zusammen haben wir gegessen und noch ein bisschen gespielt. Frau Tittel hat auch  Fotos gemacht. Im Stausee konnten wir noch Fische beobachten.

Auf dem Heimweg sind wir am Steuchenhaus vorbei gelaufen und in Neuhausen hat uns ein schwarzer Hund erschreckt. Am Gemeindezentrum haben wir uns verabschiedet. Das war ein schöner Tag für mich.

 

Emanuel

 

 

 

 

 

Als erstes stellten wir uns auf. Endlich gingen wir los. Wir mussten in der Stadt noch zusammen laufen! Wir wussten nicht an einer Kreuzung, ob wir hier rechts müssen oder bei der nächsten Kreuzung rechts abbiegen. Dann ist es Fr. Hähnle wieder eingefallen. Endlich durften wir uns loslassen und ein bisschen vorausrennen. Nach ein bisschen Laufen ist ein erhörter Stand gekommen, um in den Teich zu schauen. Die Jungen durften als erstes hoch gehen und die Mädchen danach. Jetzt waren wir schon beim Steuchenhäuschen. Dort machten wir eine kleine Pause. Jetzt waren wir schon beim Stausee. Wir mussten nur noch auf die andere Seite. Endlich waren wir da.                   

 

Jan Mika        

 

 

 

 

Als ich mit meiner Klasse in den Wald gegangen bin

 

Dort war eine Frau, die hat uns etwas über den Wald gesagt.

Wir haben einen Feuersalamander gesehen und ich, Rahel und Noemi haben zwei Schnecken gefunden. Es hat mir viel Spaß gemacht.

 

Deborah

 

 

 

 

 

                       Im Wald

 

Lauras Mutter hat Frau Tittel , Laura und mich an

den Stausee gefahren. Am Parkplatz traf sich die ganze Klasse 2 a. Eine Frau namens Anja führte uns um den Stausee und in den Wald,  wo es viel zu sehen gab. Als erstes sahen wir eine 80 Jahre alte Turbine. die Strom erzeugt. Im Stausee gab es schöne und große Fische. Im Wald entdeckten wir eine Schnecke, die eine tote Schnecke auffraß. Wir sahen auch einen Feuer-salamander. Im Wald gibt es viele verschiedene Bäume, große, kleine, dicke, dünne, mit hellen großen Blätter oder kleinen dunklen. In einen Fledermauskasten passen 5-20 Fledermäuse rein. Als wir uns im Wald nach Tieren umschauten, entdeckten Laura und ich einen Fliegenpils. An einem Baum waren Raupeneier zu sehen, die Laura aber einfach wegmachte. Anja             gab uns eine Vorlage mit verschiedenen Blättern, die wir im Wald dann suchen durften. Anja erklärte uns, wie die verschiedenen Tiere im Wald heißen. Danach vesperten wir und machten uns auf den Rückweg nach Hause. Es war ein interessanter Vormittag im Wald.

 

Celine

 

 

 

 

Die Waldwanderung

 

Ich bin mit meiner Klasse in den Wald gegangen .Wir haben einen Feuersalamander und einen Grasfrosch gesehen. Wir haben auch die verschiedenen Bäume gesehen und das waren die Eiche, Fichte und andere Pflanzen . Besonders hat mir der Waldmeister gefallen.

 

Celina

 

 

 

 

Der Wald

Am Mittwoch waren wir am Stausee. Wir haben Spiele gemacht und Blätter

gesammelt. Am besten hat mir gefallen, dass wir einen Feuersalamander

und einen Laubfrosch gefangen haben und wir diese anschließend wieder

frei gelassen haben.

 

Can

 

 

Der Ausflug in den Wald

 

 

 

Morgens als wir uns auf den Weg in den Wald machten war ich sehr aufgeregt. Wir fuhren mit dem Auto. Das Wetter war nicht besonders schön, denn es hat ab und zu etwas geregnet

Als wir ankamen hat eine Frau auf uns gewartet, die uns etwas über den Wald erzählt hat. Ich hab sehr viele Nadel- und Laubbäume sehen können.

Später mussten wir Spinnen und viele andere Tiere finden.

Unsere nächste Aufgabe war, verschiedene Blätter zu suchen.  Es hat mir viel Spaß gemacht.

Als wir Hunger hatten, aßen wir etwas. Dann machten wir uns auf den Heimweg.

Diesen Tag werde ich nicht so schnell vergessen.

Hoffentlich werden wir so etwas noch einmal machen.

 

Anna-Rosa

 

 

 

 

Im Wald

Am Mittwoch bin ich mit meiner Klasse zum Stausee gegangen. Es war ein langer Weg, bis wir endlich da waren. Zuerst haben wir eine Vesperpause gemacht. Danach ist die Frau gekommen und wir sind in den Wald gegangen. Sie hat uns viel über Pflanzen erzählt. Unterwegs hat Loris einen Feuersalamander gefunden und ihn in eine Dose gelegt. Nachdem alle den Feuersalamander angeschaut haben, haben wir ihn frei gelassen. Später haben wir ein Spiel gespielt. Wir mussten mit Hilfe einer Karte ein Blatt im Wald finden. Nach dem Spiel haben Robin und Noah einen Laubfrosch gefunden. Um 12.30Uhr sind Eltern gekommen und haben uns mit dem Auto abgeholt. Ich bin mit Jan Mika nach Hause gefahren. Das war ein schöner Tag.

 

Armin

 

 

 

 

 

Im Wald

Bevor wir in den Wald gingen, hat Anja uns eine alte Turbine gezeigt. Danach gingen wir in den Wald, wo Anja uns die verschiedenen Blattformen gezeigt hat. Dann haben wir noch ein paar Spiele mit ihr gemacht. Wir haben  einen Feuersalamander und einen Laubfrosch am Waldrand entdeckt.

 

Florian

 

 

 

 

Waldausflug

Wir sind über Steuchen zum Stausee gelaufen, dort haben wir eine Vesperpause eingelegt. Nach der Vesperpause gingen wir mit Anja durch den Wald, bis ein kleiner Eingang kam, es war ein Tannenwald. Wir spielten dort Naseweis. Danach sind wir weitergegangen und haben uns in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hatte ein Blatt Papier. Darauf waren Blätter geklebt, die wir suchen mussten. Kurz darauf fanden Loris einen Feuersalamander und Michelle einen Laubfrosch. Auf dem Rückweg hat uns Anja noch verschiedene Bäume gezeigt. Wir wurden von einigen Eltern abgeholt. Dieser Tag war einfach TOLL.

 

 Von Sandra

 

 

 

 

Am Waldtag

Am Waldtag haben wir tolle Sachen gemacht.

Nachdem wir eine weite Strecke gelaufen sind, haben wir im Schatten am Stausee etwas getrunken und gegessen.

Eine Frau namens Anja Plahl hat uns alles gezeigt, was im Wald wächst, blüht und lebt. Sie zeigte uns eine Pflanze, die hieß Waldmeister und wir haben einen Feuersalamander unter einem Baumstamm entdeckt. Und dann hat Sarah noch einen Laubfrosch gefunden.

Nachdem uns Anja alles gezeigt hat, wurden wir von einigen Eltern abgeholt und nach Hause gebracht.

Danach war ich ganz schön müde. Als wir zu Hause waren, haben wir noch im Plantschbecken gebadet.

Das ist meine Geschichte.

 

Geschrieben von Rahel

 

 

 

 

Im Wald

 

Gestern sind wir mit der Klasse zum Stausee gefahren. Dort ist ein Pumpspeicherwerk. Das haben wir angeschaut, es wurde gerade Strom gemacht. Dann sind wir in den Wald  gegangen. Wir haben einen Kreis gemacht, wo die Frau uns verschiedene Baumarten erklärte. Eine Buche hat 10000 Blätter. Von einer Tanne bekommen 100 Leute Sauerstoff. Wir haben Tiere gesehen, z. B. Gepardschnecke, Zitterspinne, Raupe, Feuersalamander und sehr große Fische. Wenn eine Schnecke tot ist, dann kommen viele andere Schnecken und fressen sie auf. Dann haben wir gevespert. Es war ein toller Ausflug.

 

Andreas